Innovationen für die Gesellschaft

Kompetenz in der Medizintechnik zum Wohl des Menschen

Gesellschaftliche Verantwortung

Wir müssen unsere Kompetenzen bündeln um endlich nachhaltige und am Patientenwohl orientierte, innovative Produktlösungen zu schaffen. 

Es ist vor allem die Verantwortung der Industrie und Politik, kurz, mittel und langfristig die Gesundheitsversorgung zu verbessern, vor allem zum Wohle des Patienten und der Gesellschaft.

Auch wenn wir heute noch nicht direkt betroffen sind, so müssen wir jetzt reagieren angesichts der Szenarien die uns in Zukunft begegnen werden.

Die WHO erwartet, dass bis 2030 jedes Jahr mehr als 21 Millionen Menschen neu an Tumoren erkranken. Dabei könnte laut WHO fast die Hälfte der Krebsfälle vermieden werden. 

Auch die Behandlung und Therapie von Krebspatienten kann durch innovative Produkte enorm verbessert werden.

In unseren Augen ist es auch unsere Verantwortung solche innovativen Produkte zu realisieren und zu verwirklichen.

Mehr Menschlichkeit in der erfolgsorientierten temporeichen Weltwirtschaft

Forschungsprojekt - personalisierter Chemosensitivitäts Test

Die innoME beteiligt sich an einem interdisziplinären Forschungsprojekt. In einem Konsortium aus Wissenschaft, Industrie und Gesundheitsversorgung wird aktuell ein personalisierter Chemosensitivätstest im klinischen Umfeld erprobt.

Ziel ist es Tumorpatienten im Vorfeld der Chemotherapie darauf zu untersuchen, welches Zytostaika das am besten geeigneste für den Patienten ist. Hierzu wird auf einer Analyseplattform in-vitro vitales Tumormaterial mit verschiedenen Zytostatika analysiert und das effektivste Zytostaika ermittelt.

Durch diesen Vortest wird der Patient bestmöglich therapiert, was ungewollte Nebenwirkungen reduziert und eine ineffektive Behandlung ausschließt.